Allgemein

Warten ohne Ende – keine Verbesserung in der psychotherapeutischen Versorgung in Sicht?

Durchschnittlich 20 Wochen wartet - laut einer Umfrage der Bundespsychotherapeutenkammer - ein Patient im Durchschnitt bevor eine von den Krankenkassen finanzierte Psychotherapie beginnen kann. In einigen Gegenden Ost- und Norddeutschlands - vor allem aber in ländlichen Bereichen - liegt die Wartezeit noch viel höher. Ein Jahr nach der sogenannten Reform der psychotherapeutischen Versorgung muss man wohl sagen, dass das neue Konzept gescheitert ist.

Von Jürgen Wiese, vor